Die Sache mit der Diskushärnie und der Hochzeit

Martha K. rief mich völlig verzweifelt an: „Ich habe eine Diskushärnie mit Lähmungserscheinungen im Bein. Ich weiss, dass Gott ein Wunder tun will, und ich und viele andere haben schon dafür gebetet. Aber bis jetzt ist einfach nichts passiert. Und wenn ich bis in vier Tagen nicht geheilt bin, muss ich operieren, und dann kann ich nicht an die Hochzeit meiner Tochter.“ … Sie schluchzte … O wie fühlte ich mit ihr… Ich ermutigte sie mit den herrlichen Zusagen aus dem Wort Gottes und erzählte ihr von vielen wunderbaren Heilungen, die wir erlebt hatten. Dann sprach ich ihr im Namen Jesu Heilung zu. Zwei Tage später kam die jubelnde Nachricht: Ich bin völlig geheilt!!! Der gläubige Hausarzt rief sofort im Kantonsspital an, um die Operation zu annullieren. Der Chirurg fragte ganz verwundert: „Wer hat denn dieses Wunder vollbracht???“ „Wissen sie, Frau K. glaubt an Jesus. Und es haben viele Menschen mit ihr um ein Wunder gebetet. Das war JESUS, der sie geheilt hat!“

Marietta

Hartmut & Marietta Olschewsky
Touch the Love Ministries